Zusammenfassung

Rheinland war nicht mit der bekannten, sehr starken Mannschaft angetreten. Das haben wir schnell realisiert. Ihnen fehlten die kampfstarken Elemente und so behielten wir das ganze Spiel über die Oberhand. Leider konnten wir dies nicht nutzen. Unser Spiel sah zwar ganz schön aus, jedoch fehlten uns die zwingenden Chancen. Der Ball wurde, wie so oft diese Saison, immer einen Tick zu lange gehalten oder wir waren gerade nicht im Bilde, wer wo wie spielt. So hatten wir die ersten zehn Minuten ein gut funktionierendes Mittelfeld, das sich auch ein, zwei Chancen erspielte. Leider wurde dies dann aufgegeben, so dass ein Ideengeber in der Mitte fehlte, der den Ball auch mal nach links und rechts verteilen konnte. Manche spielten ein wenig so, wie sie wollten. Dann kassierten wir in der letzten Minute vor der Halbzeit das 0:1, wie aus dem Nichts. In der zweiten Halbzeit gab es das selbe Bild. Auch Rheinland hatte ein paar kleinere Chancen, die machte aber unsere starke Abwehr zunichte. Herausheben hier möchte ich Jörg, der mit einer waghalsigen und artistischen Verteidigungsstrategie die Bälle des Öfteren ablief und per Fallrückzieher klärte. Für mich an dem Tag der beste Mann. Die Zeit schritt weiter und weiter und wir fummelten uns immer noch vorne fest und es gelangen keine Chancen. Einmal, wir befanden uns bereits in der Nachspielzeit, setzte sich Andi Seifert im Sechszehner gut durch und wurde gefoult. Elfmeter für uns. Alle Augen richteten sich nun auf Semi, der Mariusz den Ball abnahm und zum Punkt schritt. Alle starrten auf das Geschehen. Niederlage oder Ausgleich? Punkt oder nicht? Semi trat seelenruhig ein paar Schritte zurück und verwandelte wie erhofft zum total verdienten Ausgleich. Dann war das Spiel aus und wir glücklich. Es war ein interessantes und ruhiges faires Spiel und hatte nichts von der Schreierei der letzten Jahre, danke auch Rheinland dafür.

Spielstätte

CfR Links Düsseldorf
Pariser Str. 65, 40549 Düsseldorf, Deutschland

Ergebnisse

ClubErgebnis 1. HälfteErgebnis 2. HälfteTore totalSpielausgang
RW Heerdt011Unentschieden
DJK Rheinland 05101Unentschieden

RW Heerdt

Ralf Bernd Torwart
Jörg Dürrmeier Verteidiger
Roger Andres Verteidiger
Peter Helbig Verteidiger
René Steinmetzer Verteidiger
Thomas Hösen Mittelfeld
Jörg Hennessen Mittelfeld
Semi Najar Mittelfeld 82'
Thomas Weinreich Mittelfeld
Max Richter Mittelfeld
Mariusz (Neu) Angriff
Andreas Seifert Mittelfeld
Klaus Wynants Mittelfeld

DJK Rheinland 05

Eine Unterhaltung beginnen