3 Jun 2022 - 20:30
Halbzeit: 0-1
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
1
1 : 4
Schwarz Weiss Bilk '79
4
Endergebnis
Hermann
Aufstellungen
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
Ersatzspieler
67'
Coach
Schwarz Weiss Bilk '79
10'55'75'78'
Ersatzspieler
Ausgewechselt
Eingewechselt
67'
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Hermann
Ich war hinterher froh, dass das Spiel abgepfiffen wurde. Es war eine herbe Niederlage gegen einen noch nicht mal übermächtigen Gegner. Also eher schade, dass wir nicht in der Lage waren, das Spiel an uns zu reißen. Am Anfang war viel Geplänkel, keine der beiden Mannschaften konnte so richtig gut aufspielen. In der 10. Minute bekamen wir einen mehr als blöden Treffer zum 0:1 für den Gegner. René, der ansonsten eine noch viel höhere Niederlage verhinderte und nach wie vor auf hohem Niveau spielt, unterschätzte einen Flatterball und lenkte den Ball an den Pfosten und von dort ins Tor. Das kann passieren, keine Frage. Dafür holte René halt einige schon sicher geglaubte Bälle vor der Torlinie und ließ den Gegner alt aussehen. Mit diesem knappen Rückstand ging es auch in die Pause, etwas Nennenswertes passierte nicht mahr. Das Spiel verloren wir dann in der 2. Hälfte. Ein paar Minuten nach Wiederanpfiff stand es plötzlich 0:2. Wieder hatte keiner damit gerechnet, da das Spiel relativ langweilig weiter ging, wie es vor dem Wechsel begonnen hatte. Aber, nur 10 Minuten später, stellte Dario mit einem wunderschönen Lupfer den alten alten Abstand wieder her und es stand nur noch 1:2. Nun hatte ich und sicher auch andere Zuschauer erwartet, dass wir nun das Spiel drehen wollten. Es kam irgendwie anders. Wir hatten unendlich viel Zeit und steckten die Emotionen lieber in Diskussionen um die Pression von Bällen, als uns auf den Weg zu machen, das Spiel zu dominieren. Das tat dann der Gegner, der teilweise wild auf unser Tor zulief und nur von René gestoppt wurde. Alles konnte aber auch er nicht verhindern und so fielen wir weiter auseinander. Das 1:3 fiel und als Folge der Auflösungserscheinungen auch noch das 1:4 kurz vor Schluss. Man of the match war eindeutig René, der Schlimmeres verhindert hat. Alle anderen waren irgendwie im Sommermodus. Man muss aber auch erwähnen, dass wichtige Leute wie Norman, Sascha und Panu fehlten. Trotzdem bleibt unter dem Strich ein sehr blutleeres Spiel. Beim nächsten mal wünsche ich mir mehr Einsatz (-bereitschaft) und bitte sehr viel weniger "Ballhalterei" im Mittelfeld verbunden mit sehr vielen Ballverlusten und Chaosabspielen nach hinten. Es muss auch mal möglich sein, den Ball an den nächst stehenden Mitspieler abzuspielen und nicht abzuwarten, bis der Gegner den Ball abgeluchst hat. Nächstes Spiel wird besser, das habe ich im Gefühl und hoffe ich natürlich auch.

Eine Unterhaltung beginnen