Schwarz Weiss Bilk — Lokomotive Rheinwiese

Schwarz Weiss Bilk — Dritte III

Schwarz Weiss Bilk — DJK Rheinland 05

Schwarz Weiss Bilk — Cosmos Düssel ’77

Schwarz Weiss Bilk — Rakete

Schwarz Weiss Bilk — Papa Kowolls Letzter Wille

Schwarz Weiss Bilk — FC Büderich AH

Schwarz Weiss Bilk — A-Team

Schwarz Weiss Bilk — Rot Weiss Heerdt Düsseldorf

Stephan Rickert – Am Mittwoch Abend spielten wir bei schmuddeligem Wetter auf der Anlage von Sparta Bilk. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spielchen. Wir ließen SW sich erst mal ein wenig austoben, wiederum hatten sie auch keinen richtigen Zugriff auf unsere Abwehr, die sehr gut stand. Insgesamt verzeichneten sie in der 1. Halbzeit nicht den Hauch einer Chance. Nach und nach kamen wir immer besser ins Spiel. Durch schnelles überbrücken des Mittelfeldes aus unserer sicheren Abwehr heraus, kamen wir zu einigen guten Möglichkeiten. Sowohl über außen als auch durch die Mitte ließen wir den Ball richtig gut laufen. Aber leider kam des öfteren der letzte Pass nicht richtig an, oder wir scheiterten an ihrem guten Keeper. So stand es zur Halbzeit natürlich 0:0. Mit dem selben Schwung kamen wir aus der Kabine. Nach einem schönen Lattenschuss an dem der Torwart noch seine Finger dran hatte schafften wir durch einen Standard endlich das 0:1. Dario’s Ecke köpfte Semi hochverdient in die Maschen. Mitte der 2. Halbzeit verloren wir dann etwas den Faden. Es wurde nicht mehr so zielstrebig nach vorne gespielt und wir machten einige Abspielfehler. Nach einem Lattentreffer der Bilker entstand etwas Chaos im Strafraum. Zwei Gegenspieler waren komplett frei auf deren rechter Seite im Strafraum und einer bedankte sich mit einem Schuss in die rechte Ecke. An dem Tor konnte unser René nichts machen. Er hatte bis dahin klasse gehalten. Danach besannen wir uns wieder und spielten wieder gut nach vorne. Leider sollte nichts Zählbares mehr rausspringen. Aber keiner war nach dem Schlusspfiff enttäuscht. Auf so eine Leistung kann man in den weiteren Spielen bauen.

LG Euer Ricki!!!

Schwarz Weiss Bilk — SG Cosmos/Hennekamp