Saison: 2020

Spieljahr 2020 i.d.R. von März bis November

Rot Weiss Heerdt Düsseldorf — Jörg’s Auswahl

Nach der Winterpause ein erstes Spiel zu bestreiten, macht nie so wirklich viel Spaß. Die Knochen sind steif, das Wetter ist kalt und man sehnt sich zurück in die warme Stube. Da Fußball aber eben draußen gespielt wird, kommen wir nicht umhin, uns doch zu bewegen.

Ein wenig steif war das Spiel von uns auch tatsächlich. Der Gegner – eine Zustammenstellung von Jörg Henessen – hatte gute, junge und pfeilschnelle Leute aufgeboten, die wir nur mit Routine bekämpfen konnten. So fiel dann auch recht schnell das 0:1. Wir dachten, so geht es jetzt weiter. Stattdessen erzielten wir wie aus dem Nichts den Ausgleich. Zunächst dachten alle, Peter wäre der Torschütze, aber sein beherztes Hingehen zum Mann brachte den Gegner zum Eigentor.

Unser Spiel war nicht gerade wirklich ansehnlich und flüssig, das des Gegners eben mehr. Aber auch nicht viel mehr, weil sie ziemlich viele Chancen liegen ließen. Trotzdem schafften sie analog zum ersten Treffer wieder aus großer Entfernung den zweiten Treffer zum 1:2. Bemerkenswert war, dass wir uns nicht hängen ließen und fast postwendend den erneuten Ausgleich durch Sascha erzielten. Aber auch dieses Tor fiel aus dem Nichts. Kurze Zeit später war der Ein-Tore-Abstand wieder hergestellt, kurz vor der Halbzeit fiel dann der 2:3 Siegtreffer.

Das dies der Siegtreffer ist, wurde uns erst nach dem Spiel bewußt. Nach der Halbzeit ging es weiter mit dem Spiel, eigentlich fast nur auf unser Tor. Aber auch der Gegner traf nichts mehr. Die guten Jungs spielten klasse nach vorne, aber sie schafften, auch wegen guter Reflexe von Torwart Bernd, keinen Treffer mehr. So ging das Spiel versöhnlich zu Ende, auch, wenn es Mitte der zweiten Halbzeit etwas ruppiger wurde, da ein wenig Stress von draußen hereingetragen wurde. Aber nach dem Spiel gaben sich alle die Hand und nur das zählt. Wir haben jedenfalls noch ganz viel Luft nach oben…