23 Mai 2022 - 19:30
Halbzeit: 2-2
Funktaxi Düsseldorf
2
2 : 2
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
2
Endergebnis
Tore
30'
Tor
40'
+3
Aufstellungen
Funktaxi Düsseldorf
16'20'40'
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
 
D
60'
41'60'
 
D
 
M
 
M
Max
30'60'
40'41'
Ersatzspieler
 
M
41'
Ersatzspieler
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
41'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
41'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
60'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Karten
Gelbe Karte
20'
60'
Gelbe Karte
Montag Abend in Eller. Den ganzen Tag wurde hin und her überlegt ob das Spiel stattfindet. Zum Abend sollte sich das ganze Wetterchaos beruhigen und wir freuten uns nach zwei klaren Siegen auf den Anpfiff.

Wir hatten von Beginn an Spielkontrolle und erarbeiteten uns ein optisches Übergewicht. Konzentriert lief der Ball nach vorne. Mit ruhigem Aufbau machten wir auch ordentlich Druck. Oftmals kam der finale Pass nicht an, oder einige gute Chancen wurden doch auch kläglich vergeben. Zumal bewies der gegnerische Torwart, der bestimmt nicht der Jüngste war, eine gute Übersicht und vereitelte so manche unserer Gelegenheiten.

In der 16. Minute gerieten wir nach einem Fehlpass und schnellem Spiel der Vorderleute von Funktaxi unverdient in Rückstand. Diesen glich Max in der 30. Minute nach schönem Pass wieder aus. Anstatt nachzulegen, was durchaus möglich war, gerieten wir wieder in der 40. Minute ins Hintertreffen. Dank Herrmanns langer Nachspielzeit glich Dario noch vor der Pause zum 2:2 aus.

Wenn wir 4:2 zur Halbzeit geführt hätten, wäre der Gegner gut bedient gewesen. Unsere Chancenverwertung und zum Teil Herrmanns fragwürdige Entscheidungen machten nicht mehr möglich. Nach dem regnerischen Pausengang hatten wir uns noch einiges vorgenommen. Aber was danach kam war einfach nur desaströs. Funktaxi hatte uns komplett im Griff und fuhr einen Angriff nach dem Anderen. Wir hatten kaum die Möglichkeit uns aus deren Umklammerung zu befreien, so dermaßen schnürten sie uns in unserer Hälfte ein. Aber Dank einer starken Abwehrleistung, dem Pfosten und einem bärenstarken René hielten wir das 2:2 bis zum Schluß.

Nach vorne lief bei uns überhaupt nichts mehr. Und wenn mal die Möglichkeit bestand zu einem schnellen Konter, wurde der Ball kläglich vergeben. Nach dem Schlußpfiff konnten wir uns richtig über den Punkt freuen. Solche zwei unterschiedlichen Halbzeiten hätte man nicht erwartet. Aber der Gegner zeigte auch eine gute Moral und pushte sich immer wieder. Sie haben uns in Hälfte zwei ordentlich zugesetzt.

Trotzdem, sieben Punkte sind schon klasse. Beim nächsten Spiel einfach wieder Kopf hoch. Dann klappt das schon.

Gruß Ricki!!!

Eine Unterhaltung beginnen