31 Okt 2022-20:15
AH-Cup 2022 - AH-Cup 2022 | Viertelfinale 24.10.22-29.10.22
Halbzeit: 0-2 Neuansetzung wg. d. Gewitters am 24.10.22
Dritte III
0
0 : 7
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
7
Endergebnis
Hermann
Aufstellungen
Dritte III
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
53'
41'
 
D
67'
 
M
 
M
19'23'
71'72'
63'
Ersatzspieler
 
M
41'
Ersatzspieler
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
41'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Hermann
Montag am Abend zu ungewohnter Zeit, es ist Halloween, eine Woche nach dem Gewitter und des deshalb abgebrochenen Spiels gegen die Dritte III beim Stande von 0:1 für uns.

Es ist eine Analogie, dass Osman vor einer Woche und auch heute wieder zum 1:0 traf. Das Spiel begann für uns sehr gut, wir waren gut aufgestellt und hatten nicht soviele Ausfälle, wie zuerst befürchtet.

Von Anfang an hatten wir das Heft des Handelns in der Hand und begannen sehr offensiv und sehr druckvoll. Bislang waren nur wir im Vorwärtsdrang mit mächtig Druck.

Es war dann in der 19. Minute und es war ein Kopfball, den Osman mustergültig zum eben bereits angesprochenen 1:0 im Tor unterbrachte. Nur wenige Minuten später hatte Osman wieder den Ball, über die halbrechte Seite kommend...und zog plötzlich einfach nur ab. Das Tor war offen, wie eine Scheune. Es stand 2:0 und alle, wirklich alle rieben sich verwundert die Augen, wie einfach das war. Es sollte nicht der letzte Fehler des Torwartes bleiben, der anscheind, so stellte sich mir das dar, keine Lust (mehr?) auf das Spiel hatte.

Nach dem Seitenwechsel legten wir eine Schönheitspause ein und waren nicht mehr ganz so offensiv. Die Dritte hatte etwas umgestellt und war nun etwas druckvoller, auch, weil sie ein wenig offensiver spielten. Trotzdem kamen wir durch Norman und seinem 3:0 zum nächsten Treffer.

Mittlerweile war das Spiel ausgeglichener und die Dritte kam in diesen zehn Minuten zu ihrem allerersten Torschuss. Wir spielten dann wieder etwas konzentrierter und wurden wieder offensiver, schließlich wollten heute noch viele Tore geschossen werden.

Den weiteren Torreigen eröffnete dann Dario, der sich den Treffer redlich verdient hatte, ist er doch vorher schon mal knapp gescheitert. Wenn es einmal läuft, dann klappt wirklich alles, auch ein Schuß aus etwa 35 Metern, den Sascha satt abzog und über dem weit vor dem Tor stehenden Torwart hinweg im Tor platzierte.

Dann hatte Kevin noch seinen großen Auftritt, der eine Bogenlampe im Tor ablegen wollte. Diese war zu kurz und der Torwart ergatterte den Ball...dachten wir, denn durch seine Hosenträger kullerte der Ball hinter die Linie. Den Schlusspunkt setzte wiederum Kevin. Über Halblinks in den Strafraum kommend und einen Gegner neben sich laufend wurde er schön von Dario mit einem Zuckerpässchen in Szene gesetzt und zog einfach mal volley in die wieder mal freie kurze Ecke mit Wumms ab und das war dann wohl der Doppel-Wumms. Es war ein sehr lebhaftes Spiel auf ein Tor und es paßte alles. Vom Torwart bis in die Spitze machten alle, ausnahmslos, eine Klasse-Partie und spielten den Gegner an die Wand. Das läßt auf ein schönes und spannendes Halbfinale hoffen, egal gegen welchen Gegner auch immer.

Am Samstag ist die Pokalauslosung, wir können gespannt sein.

Danke für ein tolles Spiel, Jungs!

Eine Unterhaltung beginnen