7 Okt 2022-20:30
Halbzeit: 0-0 Nachholspiel vom 4. Spieltag (Platz wurde getauscht)
Dritte III
2
2 : 1
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
1
Endergebnis
Hermann
Aufstellungen
Dritte III
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
40'
 
D
62'
 
M
 
O
40'73'
 
M
32'58'
 
M
Ersatzspieler
40'
 
M
40'
 
M
62'
58'73'
Ersatzspieler
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
40'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
40'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
58'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
62'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Rot Weiss Heerdt Düsseldorf
73'
Ausgewechselt
Eingewechselt
Schiedsrichter
Schiedsrichter: Hermann
Vorm Spiel standen die Chancen eigentlich ganz gut. Die 3. war mit dem letzten Aufgebot angereist. Da es für beide Teams um nichts mehr ging, einigten wir uns darauf, dass Max -der übrigens bei uns unangemeldet erschien- bei der 3. spielen sollte, da er dort auch einige Bekannte hat und die Truppe eh gerade mal 11 Mann hatte.

In HZ 1 erspielten wir uns zwar ein Übergewicht an Chancen, waren aber nicht effizient. Auffällig hier schon, dass viele Positionen nicht gehalten, bzw. frei interpretiert wurden. Freie Leute wurden nicht gesehen, der Ball zu lange gehalten und bei Ballbesitz im Mittelfeld, die falschen Entscheidungen gewählt. Kevin L. auf der linken Seite z.B. tat mir persönlich leid. Er hatte so gut wie keine Unterstützung auf seiner Seite aus dem Mittelfeld und wurde ständig -obwohl die ganze Seite frei war- übersehen.

Dann, In Min. 32 bekamen wir einen Freistoß aus ca. 20m, welchen Osman auf’s Tor brachte. Ich meine der Keeper lenkte den Ball gerade noch so an die Latte, von wo er abprallte und Dario nur noch einnicken musste. Jetzt, dachten die Zuschauer, wäre der Knoten geplatzt. Wir wurden aber mit dem unmittelbaren Anstoß nach unserem Tor wieder auf den Boden -und noch ein wenig tiefer- geholt.

Max, der beim Anstoß beteiligt war, sah das unser Keeper zu weit vorm Tor stand und schoss von der Mittellinie einfach mal ins Tor. Mit diesem Paukenschlag ging es dann in die Halbzeit.

HZ 2 war dann noch zerfahrener, wobei wir eigentlich auch hier noch die besseren Chancen hatten. Der Ball wollte aber einfach nicht ins Tor. Und wie es dann nun mal so kommt, mit dem letzten Angriff erzielte die 3. In der 79. Min. den Siegtreffer zum 2:1. Darauf konnten wir dann nicht mehr reagieren.

Jungs, beim nächsten Mal kann das nur besser werden.

Gruß, Harald

Eine Unterhaltung beginnen