Zusammenfassung

(Stephan Rickert) – Am Freitag Abend gewannen wir in einem tollen Spiel mit einem auch in der Höhe verdienten Ergebnis von 6:2. Somit knüpften wir nahtlos an das Spiel gegen Dritte III an. Der Gegner Lokomotive Rheinwiese ließ uns aber auch spielerisch gewähren. Wir führten zur Pause mit 4:0, durch drei sehr schön heraus gespielte Tore und einem an Dario verschuldeten Elfmeter. Wenn einige Szenen besser ausgespielt worden wären, und oftmals der Ball nicht zu hektisch verloren wurde, sei es durch Abspielfehler oder zu langen Bällen, hätte mehr raus springen können. So luden wir den Gegner zu einigen Nadelstichen ein, aber es wirkte meiner Meinung sehr harmlos, was sie auf unser Tor brachten. Nach der Pause fiel der Anschlusstreffer. Da dachten wir schon, jetzt wendet sich das Blatt. Aber erst mal schossen wir prompt noch 2 Tore. Roger machte mit seinem Schuss in den Winkel das Tor des Tages zum 6:1. Den Schlusspunkt markierte Lokomotive. Nicht wie gegen Dritte III kassierten wir in den letzten 10 Minuten noch 3 Tore. Ein sehr gutes Spiel. Freitag gegen SW Bilk wäre ein Sieg auch klasse. Momentan haben wir die meisten Tore geschossen, aber leider auch reichlich kassiert. Dies sollte vielleicht noch etwas abgestellt werden. Nichts desto Trotz weiter so. Gruß Ricki!!!!

Spielstätte

CfR Links Düsseldorf
Pariser Str. 65, 40549 Düsseldorf, Deutschland

Ergebnisse

ClubErgebnis 1. HälfteErgebnis 2. HälfteTore totalSpielausgang
RW Heerdt426Gewonnen
Lokomotive Rheinwiese022Verloren

RW Heerdt

Ralf Bernd Torwart
Harald Weber Verteidiger
Roger Andres Verteidiger 71'
Norman Fuchs Verteidiger
Peter Helbig Verteidiger
Semi Najar Mittelfeld 32', 50'
Roman Achziger Mittelfeld
René Steinmetzer Mittelfeld 14'
Igor Makarov Mittelfeld
Mariusz (Neu) Angriff 10', 22'
Dario Kristo Angriff
Thomas Weinreich Mittelfeld
Max Richter Angriff
Jörg Frank Verteidiger

Lokomotive Rheinwiese

Eine Unterhaltung beginnen