Zusammenfassung

Von Stephan Rickert – Von Beginn an dominierten wir das Geschehen. Wir gingen durch zwei schnelle Tore auch früh in Führung. Wir spielten sehr offensiv, was die uns bekannte Hobbytruppe aus Büderich auch ermöglichte, da sie mittlerweile alle älter geworden sind. Wir mussten nur aufpassen das wir durch unseren Vorwärtsdrang nicht unsere Abwehr vernachlässigten. Dies konnte man vor der Pause am 4:2 bzw. 4:3 merken. Wir hatten aber leider auch einige Möglichkeiten liegen lassen. Nach der Pause dasselbe Bild. Nach dem 5:3 noch der Anschlusstreffer, aber bis zum Ende machten wir mit zwei weiteren Toren den Sack zu. Aber Hut ab vor Büderich hat bis zum Schluss gekämpft, aber unsere Schnelligkeit war der ausschlaggebende Trumpf. Gegen einen anderen Gegner hätten wir wahrscheinlich nicht so offensiv agieren dürfen, denn das wäre wohl nach hinten losgegangen, denn die Abwehr wurde dadurch mehrmals vernachlässigt.Trotzdem bei dem kalten Wetter, ein gutes Spiel.

Spielstätte

CfR Links Düsseldorf
Pariser Str. 65, 40549 Düsseldorf, Deutschland

Ergebnisse

ClubErgebnis 1. HälfteErgebnis 2. HälfteTore totalSpielausgang
RW Heerdt437Gewonnen
FC Büderich Hobby314Verloren

RW Heerdt

Detlef Albermann Torwart
Torsten Ansmann Verteidiger
Frank Neumann Verteidiger
Peter Helbig Verteidiger
Toto (Neu) Verteidiger
Raoul Menning Mittelfeld
Igor Makarov Mittelfeld 15', 78'
Mariusz (Neu) Mittelfeld 6', 23'
Jörg Hennessen Mittelfeld 8', 54'
Semi Najar Mittelfeld
Oliver Benkau Angriff 68'

FC Büderich Hobby

Spieler des Clubs 12', 27', 34', 62'

Eine Unterhaltung beginnen