Zusammenfassung

Gar nicht erst ins Spiel gekommen, immer einem Rückstand hinter, so konnte das nichts werden. Zwar waren wir vor dem Spiel offensichtlich motiviert und zuversichtlich, im Spiel war davon nicht mehr viel zu sehen. Eröffnet wurde diese Partie mit einem Foul von Jörg, das richtig und wichtig war, denn sonst wäre der gegnerische Spieler durch gewesen. Hierfür wäre eigentlich die gelbe Karte fällig gewesen, der Schiri beließ es aber bei einer Ermahnung. Der Freistoß fand ungefähr aus zwanzig Metern Entfernung statt und wurde mittig auf unser Tor geschossen. Ein Loch in der Mauer war nicht erkennbar. Aus zwanzig Metern ist ein Ball lange in der Luft. Der Ball setzte ungefähr einen halben Meter links neben Ralf nicht wirklich schnell auf und befand sich zu unserem Entsetzen im Tor. Schnell aufgeholt haben wir den Fauxpas ein paar Minuten später. Danach begannen wir etwas mehr auf das Tor des Gegners zu laufen und schnürten ihn ein. Eigentlich waren wir auch nicht schlecht, der Gegner hielt jedoch mit harten Bandagen aber nicht überhart dagegen. So kam der Gegner zu einem weiteren Freistoß aus ungefähr der gleichen Position wie beim ersten mal. Gleicher Ablauf, gleiches Ergebnis, es stand nun 2:1 für die Dritte. Auch hier war der Ball lange in der Luft, die Mauer wies, entgegen der Aussagen von Ralf und Peter, die die einzigen waren, die ein Loch ausmachten, eben kein Loch auf. Sorry, aber möge jeder, der da war, für sich selbst entscheiden. Für mich waren es, wieder mal, zwei krasse Torwartfehler und man kann eigentlich auch verlangen, dass man zu seinen Fehlern steht und keine fadenscheinigen Ausreden sucht, das verlangt man schließlich auch von anderen. Mir fehlen dabei echt die Worte. Fakt ist, dass uns immer wieder durch solche Torwartfehler Punkte verloren gehen. Auch diesen Fauxpas gleichten wir dann in den nächsten Minuten aus und mit dem 2:2 ging es dann in die Pause. In Halbzeit zwei fanden wir dann nicht mehr wirklich statt. Die Dritte stand gut und brachte immer mal wieder Konter nach vorne. Alles in allem war die zweite Halbzeit sehr ergebnisoffen. Bis zum Schluß die Dritte noch einmal Fahrt aufnahm. Einen Schuß konnte Ralf diesmal noch super parieren, bei den nächsten Toren fehlte ihm aber jede Chance. Das Spiel dauerte dann so lange, dass die Dritte noch zweimal treffen konnte und uns dadurch die Punkte geraubt wurden. In der 83. und in der 86. fielen dann die, etwas unverdienten, Siegtreffer. Ein Unentschieden wäre sicher verdienter gewesen, die Niederlage haben wir uns aber selber zuzuschreiben.

Spielstätte

Eller 04
Vennhauser Allee 129, 40627 Düsseldorf, Deutschland

Ergebnisse

ClubErgebnis 1. HälfteErgebnis 2. HälfteTore totalSpielausgang
Dritte III224Gewonnen
RW Heerdt202Verloren

Dritte III

Spieler des Clubs 3', 31', 83', 85'

RW Heerdt

Ralf Bernd Torwart
Roger Andres Verteidiger
Jörg Dürrmeier Verteidiger
Jörg Schröder Verteidiger
Roman Achziger Verteidiger
Raoul Menning Mittelfeld 36'
Thomas Hösen Mittelfeld
Semi Najar Mittelfeld
Andreas Seifert Mittelfeld
Dario Kristo Angriff
Mariusz (Neu) Angriff 8'
Oliver Benkau Angriff
René Steinmetzer Angriff
Igor Makarov Mittelfeld

Eine Unterhaltung beginnen